Biologie

Aus dem Fachprofil Biologie der bayerischen Gymnasien

 

„ … Der Beitrag der Biologie zur Welterschließung liegt in der Auseinandersetzung mit dem Lebendigen. Biologische Erkenntnisse haben für die Medizin und in den Bereichen Ernährung, Gentechnik, Biotechnologie und Umwelt hohe gesellschaftliche Relevanz und gewinnen in der technischen Anwendung zunehmend wirtschaftliche Bedeutung. Das Fach Biologie fördert durch die Auseinandersetzung mit diesen Themen sowie den Arbeitsmethoden und Denkweisen der Fachwissenschaft die Kompetenzen, die Schüler für eine naturwissenschaftlich-technische Berufsorientierung, aber auch für die aktive Teilhabe an der öffentlichen Diskussion benötigen. Die Erkenntnisse der Humanbiologie oder die Sichtweise der Evolutionstheorie beeinflussen überdies in hohem Maß unser Selbstverständnis und unser Weltbild … (und) … führen zur Achtung vor dem Lebendigen und zur Verantwortlichkeit des Menschen für sein Handeln. www.isb.de

 

Ausstattung und Medien

Das Münchenkolleg besitzt eine gut ausgestattete Biologiesammlung und entsprechende Fachräume. Neben Versuchen bieten wir mittels moderner Medien einen zeitgemäßen, alltags- und umweltbezogenen Biologieunterricht, der Spaß und Interesse an der Biologie und am wissenschaftlichen Arbeiten wecken soll.

DNA-Doppelhelix

Vorkurs und 1. Klassen

Biologie am Münchenkolleg erfolgt im Vorkurs einstündig, in der 1. Klasse zweistündig. Im Vorkurs werden in erster Linie Baupläne von Tieren verschiedener Organisationstufen behandelt, der Lehrplan der 1. Klasse hat hauptsächlich die Humanbiologie zum Thema und orientiert sich am Lehrplan der 9. Und 10. Klasse des Gymnasiums. Hier die Lehrpläne im Detail.

Eine attraktive Ergänzung zum Unterricht sind Exkursionen und der Besuch verschiedener Museen.

genlabor

Schüler im Genlabor des Deutschen Museums

Oberstufe und Abitur, Praktika und Seminare

Wir bieten neben dem dreistündigen Biologiekurs in der Q11 und Q12 (bayerischer Lehrplan) in der Q12 einen zweistündigen Zusatzkurs als Profilfach an, in dem unterrichtsbegleitend und teilweise fächerübergreifend Ergänzungswissen erzielt und selbst erarbeitet werden kann.
Auch in der Oberstufe werden Exkursionen durchgeführt und moderne externe Praktika und Kurse, z.B. am Max-Planck-Institut oder im Deutschen Museum (Genlabor etc.) wahrgenommen.

In W- und P-Seminaren können Sie weitere Fach- und Methodenkompetenzen erwerben.
Am Münchenkolleg können Sie Biologie als mündliches oder schriftliches Abiturfach wählen.