Latein

414px-Dictionarium_Annamiticum_Lusitanum_et_Latinum

Dictionarium Annamiticum Lusitanum et Latinum

Das Latinum

Zertifizierte Lateinkenntnisse sind die Voraussetzung für verschiedene Universitätsabschlüsse, insbesondere für Lehramtsstudiengänge. Diese Lateinanforderungen sind keine feststehende Größe, sondern können von Universität zu Universität verschieden definiert sein. Daher sollten aktuelle Informationen über den genauen Stand an der jeweiligen Universität vor Ort oder im Internet eingeholt werden.

Am Münchenkolleg können zwei Qualifizierungsstufen im Fach Latein erworben werden: (nach KMBek vom 2.4.2013, 2235.1.1.5-UK)

Gesicherte Kenntnisse in Latein (sogenanntes Kleines Latinum)

Schülerinnen und Schüler des Kollegs haben gesicherte Kenntnisse in Latein (Kleines Latinum) erworben, wenn sie eine der folgenden Leistungen erzielen:

  • Ausbildungsabschnitt II/2:  mindestens vier Punkte
  • Ausbildungsabschnitte II/1 und II/2:  Summe aus beiden Halbjahresleistungen mindestens 8 Punkte

Latinum (sogenanntes Großes Latinum)

Am Kolleg ist das Latinum (…) nachgewiesen, wenn eine der beiden folgenden Leistungen erbracht wurde:

  • Ausbildungsabschnitt III/2:  mindestens fünf Punkte
  • Ausbildungsabschnitte III/1 und III/2: Summe aus beiden Halbjahresleistungen mindestens 10 Punkte

Zusätzliche Bedingung: Teilnahme an der Abiturprüfung (schriftlich oder Kolloquium) mit mindestens der Note „ausreichend“ (5 Punkte)

Das Lehrbuch

In der Spracherwerbsphase (1. Klasse und Q 11/1) wird das Lehrbuch Cursus Brevis: Texte und Übungen (C. C. Buchner u. a.) 2000 (ISBN 978-3-7661-5305-0) und die dazugehörige Begleitgrammatik (ISBN 978-3-7661-5306-7) vom Kolleg lernmittelfrei gestellt. Zur Vertiefung und zu Übungszwecken wird das Cursus Brevis Arbeitsheft (ISBN 978-3-63787694-1) empfohlen.

Die Lektüren

In der Kursphase werden Originaltexte gelesen und interpretiert. Folgende Lektürehefte stehen lernmittelfrei zur Verfügung:

Q 11/2: Lebensziel Glück: Philosophieren mit Seneca und Cicero (Slg. ratio H. 5) (C. C. Buchner) (ISBN 978-3-7661–7705-6).

Q 12/1: Aurea aetas: Das Zeitalter des Augustus mit Texten von Sueton, Vergil, Livius und Horaz (Slg. ratio H. 9) (C. C. Buchner) (ISBN: 978-3-7661-7709-4).

Q 12/2: Lebens(t)raum Staat: Politisch denken lernen mit Cicero (Slg. ratio H. 10) (C. C. Buchner) (ISBN: 978-3-7661-7710-0).

Der Unterricht

Zusätzlich zum Sprachuntericht werden auch Kenntnisse zur Geschichte, Kultur, Philosophie und Literatur der griechisch-römischen Antike vermittelt.

Vorkurs: „Schnupperunterricht“ (einstündig über 6 Wochen) als Entscheidungshilfe für die Wahl der 2. Fremdsprache

Erste Klassen: 6 Wochenstunden + Ergänzungsunterricht (1 Wochenstunde, optional)

Kursphase (Kollegstufe):

Q 11 (K II): 4 Wochenstunden + 2 Wochenstunden „Lateinische Literatur“ (LLI, optional).

Q 12 (K III): 4 Wochenstunden

Zur Beachtung: Nur eine der beiden Fremdsprachen muss bis zum Abitur fortgeführt werden.

 

Die Lehrpläne

Die Lehrpläne für die Spracherwerbsphase (Klasse 1 und Q 11/1) und die Lektürephase (Q 11/2 und Q 12) finden Sie nachstehend. Bitte beachten Sie, dass das Kurs-Halbjahr „Ridentem dicere verum“ am Münchenkolleg entfällt.