Ethik

Platon und Aristoteles

1.    Einführung: Ethik als Unterrichtsfach (ca. 8 Std.)

  • Grundbegriffe der ethischen Diskussion: Wertvorstellungen, Freiheiten,Rechte und Pflichten in der Gemeinschaft; Regeln
  • Zusammenhang von Wahrnehmung- Entscheidung- Handlung – Verantwortung
  • Ethisches Argumentieren (allgemein)

2.    Modelle des philosophisch-ethischen Argumentierens (ca.  14 Std.)

  • Kontroverse zwischen Sophisten und Sokrates/Platon (Höhlengleichnis)
  • Neuzeitliche Gesellschaftsvertragstheorie (z. B. bei Hobbes, Rousseau und Kant)

3.    Fallbeispiele aktueller ethischer Diskussion (ca. 10 Std.)

  • Die Schüler setzen sich mit klassischen und aktuellen Fragen der angewandten Ethik auseinander. Hier sollen die Grundlagen für eine ethische Fallanalyse erarbeitet und angewandt werden. Verschiedene Ansätze zur Entscheidungsfindung werden angesprochen und bewertet. Den Schülern soll bewusst werden, dass die Kriterien der allgemeinen Ethik auf die speziellen Problemfelder einer angewandten Ethik bezogen werden müssen.Beispiele können gewählt werden aus den Bereichen Bioethik, Medizinethik, Umweltethik, Wirtschaftsethik oder Friedensethik.
 mehr zum Lehrplan…