Gerichtsbesuch 2019

Wie immer erhielten die SchülerInnen die Möglichkeit an einer Gerichtsverhandlung (Strafgericht) live dabei zu sein.

Wir besuchten nachmittags eine Verhandlung, in der die Anklage auf schwere Körperverletzung lautete. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler, vor allem jene der Oberstufe erleben, wie die im Unterricht gelernten Inhalte (Wie stellt man fest, dass eine Straftat vorliegt? Nach welchen Kriterien wird ein Urteil in welcher Höhe gefällt?) in der Praxis umgesetzt werden. Vor allem aber ergab sich in allen Verhandlungspausen und besonders nach der Verhandlung eine intensive Diskussion darüber, ob das vom Richter gesprochene Urteil „gerecht“ ist, ob man dem zustimmen kann und ob diese Zeugen wirklich glaubwürdig waren. Die Hartnäckigen blieben fast eine weitere Stunde mit intensiven Diskussionen dabei.