Sprachentag am Münchenkolleg

Alle Französischschüler des Müko besuchten am Donnerstag, 22.09.2016     den Film „La Vache“ (Unterwegs mit Jacqueline) im frz. Omdt.U..

Der Film erzählt die Geschichte des sympathischen algerischen Bauern Fatah, dem es nach unzähligen Versuchen endlich gelingt, seine abgöttisch geliebte Kuh Jacqueline für die Landwirtschaftsausstellung in Paris anzumelden. Leider fällt es ihm viel schwerer, seiner Frau gegenüber seine Liebe auszudrücken, so dass seine Reise nach Frankreich die Beziehung der beiden auf eine harte Probe stellt. Natürlich erlebt Fatah, der zu Fuß mit seiner Kuh fast ganz Frankreich durchquert, allerhand Abenteuer. Aber mit seiner unverblümten und freundlichen Art bewirkt er bei fast allen Leuten, die er trifft, eine positive Veränderung, so dass am Ende alle mithelfen, dass er und Jacqueline an der Ausstellung teilnehmen können.

Auch unsere Schüler kamen sehr positiv angetan aus dem Film und diskutierten anschließend eifrig mit ihren jeweiligen Französisch­lehrerinnen darüber.

(Isolde Huber, Fachschaft Französisch)  affiche